AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGBs)

Bevor Sie lhre Reise buchen, sollten Sie sich Zeit für folgende Zeilen nehmen.

Sehr geehrter Reisegast, es liegt uns sehr daran, Ihnen eine angenehme Reise zu bereiten. Klare rechtliche Verhältnisse gehören auch dazu. Der nachstehende Auszug aus unseren Reisebedingungen gilt für die von Schuer-Reisen veranstalteten Busreisen. Sie entsprechen der Empfehlung des Deutschen Reisebüro Verbandes (DRV).
1. Abschluß des Reisevertrages
Bei der Buchung einer Reise wird eine Anzahlung in Höhe des in der Buchungsbestätigung/Rechnung ausgewiesenen Betrages fällig.
Die Restzahlung erfolgt 6 Wochen vor Reiseantritt. Die Anmeldung erfolgt durch den Anmelder auch für alle in der Anmeldung
mitaufgeführten Teilnehmer, für deren Vertragsverpflichtung der Anmelder wie für seine eigenen Verpflichtungen einsteht, sofern er eine entsprechende gesonderte Verpflichtung durch ausdrückliche oder gesonderte Erklärung übernommen hat. Mit der Bestätigung von Schuer-Reisen kommt der Vertrag zustande. Weicht der Inhalt der Reisebestätigung vom Inhalt der Anmeldung ab, so liegt ein neues Angebot unsererseits vor, an das wir für die Dauer von 10 Tagen gebunden sind. Der Vertrag kommt auf der Grundlage dieses neuen Angebots zustande, wenn Sie innerhalb der Bindungsfrist uns die Annahme erklären.
2. Leistungen
Der Umfang der vertraglichen Leistungen ergibt sich aus der Leistungsbeschreibung von Schuer-Reisen sowie aus den hierauf bezugnehmenden Angaben in der Reisebestätigung. Nebenabreden, die den Umfang der vertraglichen Leistungen verändern, bedürfen einer schriftlichen Bestätigung.
3. Rücktritt durch den Kunden, Umbuchung, Ersatzperson Sie können jederzeit vor Reisebeginn von der Reise zurücktreten. Maßgeblich ist der Zugang der Rücktrittserklärung bei Schuer-Reisen. Wir empfehlen Ihnen, den Rücktritt schriftlich zu erklären. Treten Sie vom Reisevertrag zurück oder treten Sie die Reise nicht an, so sind wir berechtigt, Ersatz für die getroffenen Reisevorkehrungen und für unsere Aufwendungen zu verlangen. Dieser Ersatzanspruch, der außer bei Eintagsfahrten immer mindestens € 100,- beträgt, wird wie folgt pauschaliert:

I. Buspauschalreisen

Bei Rücktritt bis 12 Wochen vor Reiseantritt ist der Betrag in Höhe der ausgewiesenen Anzahlung auf der Rechnung als Stornierungsgebühr zu bezahlen. Bis 6 Wochen vor Reiseantritt 50% des Gesamtpreises, ab 41. Tag vor Reiseantritt 70% des Gesamtpreises und ab 29. Tag vor Reiseantritt ist der gesamte Reisepreis (100%) als Stornierungsgebühr zu bezahlen.

II. Tagesreisen

Bei Rücktritt bis 12 Wochen vor Reiseantritt ist ein Betrag in Höhe 10,00 EURO als Stornierungsgebühr zu bezahlen. Bis 6 Wochen vor Reiseantritt 50% des Gesamtpreises, ab 41. Tag vor Reiseantritt 70% des Gesamtpreises und ab 29. Tag vor Reiseantritt ist der gesamte Reisepreis (100%) als Stornierungsgebühr zu bezahlen.

4. Versicherungen
Wir empfehlen Ihnen den Abschluß einer Reiserücktrittskosten-Versicherung. Ferner empfehlen wir Ihnen den Abschluß eines „Rundum-Sorglos-Pakets“ (Reisegepäck, Reiseunfall, Reisekranken- und Reise-Haftpflicht-Versicherung). Diese Versicherungen können Sie bei uns abschließen. Wir beraten Sie gern.

5. Unterkunft
Die Unterbringung erfolgt im allgemeinen für je 2 Fahrgäste im Doppelzimmer. Einzelzimmer stehen in geringer Zahl zur Verfügung und kosten einen Mehrpreis. Selbstverständlich bemühen wir uns, Ihren Wunsch nach einem Einzelzimmer zu erfüllen. Bucht eine Einze lperson ein sogenanntes „1/2 Doppelzimmen“, so ist mindestens der reguläre Einzelzimmer- Zuschlag zu zahlen, wenn sich keine 2. Person für das Doppelzimmer findet. Vermittelnde Reisebüros sind nicht befugt, Einzelzimmer zuzusagen. Das Gleiche gilt sinngemäß für Zimmer mit Bad, Dusche und WC, wenn diese nicht ausdrücklich im Programm vorgesehen sind.

6. Zubringer- und Abhol-Service
Diese Fahrten und andere Transfers führen wir teilweise auch mit nicht klassifizierten Bussen, Kleinbussen, Taxen oder Pkw’s durch.

7. Paß-, Visa-, Zoll-, Devisen- und Gesundheitsvorschriften
Der Reisende ist für die Einhaltung der Paß-, Visa-, Zoll-, Devisen- und Gesundheitsvorschriften selbst verantwortlich. Alle Nachteile, die aus der Nichtbefolgung dieser Vorschriften erwachsen, gehen zu seinen Lasten, auch wenn diese Vorschriften nach der Buchung geändert werden sollten.

8. Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen
Sollte eine Bestimmung des Reisevertrages ungültig sein oder ungültig werden, so wird davon die Gültigkeit der anderen Bestimmungen nicht berührt.

9. Gerichtsstand
Klagen gegen den Reiseveranstalter sind an dessen Sitz zu erheben.


Rauchen im Bus
ist generell untersagt. Unsere Fahrer legen aus diesem Grund öfter Pausen ein. Bitte haben Sie dafür Verständnis. Ihre Mitreisenden werden es Ihnen danken!

PKW-Anreise
Es besteht die Möglichkeit, individuell anzureisen. Preise bitte im Reisebüro erfragen.

Geschäftsbedingungen:
siehe AGB.

Preisausweisung im Katalog:
Alle im Katalog angegebenen Preise gelten jeweils pro reisende Person, auch wenn der Ausweis für Doppelzimmer, 4-Bett- oder 2-Bettkabinen o.ä. erfolgt.

Hinweis:
Je nach Abfahrtsort und Reiseziel kann eine Verschiebung des Reisebeginns auf den Vorabend oder die vorausliegende Nacht folgen. Genauere Auskünfte gibt Ihnen Ihre Buchungsstelle
Programm vorbehalten!
Je nach Verkehrsdichte, Staus oder Änderungen des ausgeschriebenen Programms am Ort etc. kann durch den Veranstalter ein anderer Ablauf oder Fahrtstrecke gewählt werden.
Eventuelle Eintrittsgelder, Kosten für Besichtigungen, Boots-, Kutschen- oder Seilbahnfahrten, Gebühren für öffentliche Verkehrsmittel, die nicht extra in den Leistungen einer Reise erwähnt werden, sind im Arrangement nicht enthalten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen